August 2018

Mit Biwak auf Tour in Armenien – Teil 1

By |2019-07-11T00:33:18+01:00August 25th, 2018|Armenien, August, Fahrrad, Sommer, Trekking|

Am Abflugtag, dem 11. August 2018 feierten wir noch fix den 90. Geburtstag meines Opas, um am Nachmittag pünktlich auf dem Parkplatz des Dresdner Landesfunkhauses zu stehen. Ein großes Gewusel und Gepacke wurde mit einem Entspannungskaffee abgeschlossen, bevor sich [...]

Oktober 2017

Einmal Böhmen und zurück – Spätsommer im Oktober

By |2018-05-18T10:53:04+01:00Oktober 16th, 2017|Böhmische Schweiz, Deutschland, Europa, Fahrrad, Herbst, Oktober, Sächsische Schweiz, Tschechien|

Erst am späten Samstagmittag schwangen wir uns auf die Räder, was Mitte Oktober natürlich nicht mehr viel Radelzeit übrig lässt. In Dresden erwartete uns dank der Baustelle an der Augustusbrücke eine kleine Odyssee, bei der wir noch eine Ausflüglerfamilie [...]

Tschechien – Eine emotionsreiche Heimfahrt – Tag 181 & 182

By |2018-05-14T22:49:33+01:00Oktober 2nd, 2017|Deutschland, Europa, Fahrrad, Herbst, Tschechien|

Das Unglaubliche war passiert: wir waren nicht nur heil und pünktlich in Prag gelandet, auch all unsere Taschen und schließlich die Fahrradkisten waren mehr oder weniger unversehrt mit uns angekommen. Als Sahnehäubchen erfuhren wir, dass bereits unsere Freunde am [...]

September 2017

Kasachstan – Vom Winde verweht – Tag 172 bis 180

By |2018-05-14T22:49:04+01:00September 30th, 2017|Fahrrad, Herbst, Kasachstan, September, Zentralasien|

Freundliche Grenzbeamte drückten uns den vorletzten Stempel unserer Expedition in den Reisepass, während man voller Unverständnis nach unserer Kinderlosigkeit fragte. Warum? Na weil wir reisen wollen. Kopfschütteln. Der letzte Grenzposten, den wir passierten, kannte sogar Dynamo Dresden und wusste, [...]

Kirgistan – Spätsommer am Issyk-Kul – Tag 164 bis 171

By |2019-03-12T15:47:42+01:00September 20th, 2017|Fahrrad, Kirgistan, September, Sommer, Zentralasien|

An unserem Abschiedsmorgen in Kochkor genossen wir mit unseren amerikanischen Kompagnons ein hervorragendes Omelette. Sie können es also doch, die Zentralasiaten. Allein wegen der Verköstigung wären wir liebend gern noch einen Tag länger in dem schönen Guesthouse geblieben. Doch [...]